04.07.2017 - Jubiläumsurkunde 140 Jahre

Im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten überreichte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 04.07.2017 gemeinsam mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner die Jubiläumsurkunden an insgesamt 66 niederösterreichische Feuerwehren, die heuer ihr 100-, 125-, 140- und 150-jähriges Bestehen feiern.

Auch drei Feuerwehren aus dem Bezirk erhielten Ihre Urkunden:
FF Wullersdorf, 140 Jahre
FF Hohenwarth, 140 Jahre
FF Maissau, 140 Jahre

Landesfeuerwehrkommandant Fahrafellner sprach von einem „Meilenstein für uns“ in Bezug auf die Gratis-Hepatitisimpfung und die Rückvergütung der Mehrwertsteuer von Feuerwehrfahrzeugen durch das Land Niederösterreich und die Gemeinden.

Vergangene Woche habe man endlich die Gratis-Hepatitisimpfung für Feuerwehren erreicht, hob Mikl-Leitner den Beschluss des Nationalrats der Aufnahme der Feuerwehrleute in die Risikogruppe der gefährdeten Berufsgruppen hervor. Seitens des Landes Niederösterreich habe man sich entschlossen, die Feuerwehren beim Ankauf von Feuerwehrfahrzeugen zu unterstützen, indem man „ein Mehr an Förderung in der Höhe der Mehrwertsteuer“ festgelegt habe. „Wir können uns immer auf die rund 98.000 Feuerwehrleute verlassen und ihr sollt wissen, ihr könnt euch auf die niederösterreichische Landespolitik verlassen“, so die Landeshauptfrau zu den Kameradinnen und Kameraden.

Bezirksfeuewehrkommandant Alois Zaussinger gratulierten allen Feuerwehren zu Ihren Jubiläen.

(Text: BFKDO Hollabrunn)

v.l.n.r.: Dietmar Fahrafellner, Johanna Mikl-Leitner, Markus Gilli, Markus Fiedler, Karl Frühwirth, Stephan Pernkopf

v.l.n.r.: Karl Frühwirth, Alois Zaussinger, Stephan Pernkopf, Dietmar Fahrafellner, Kurt Ernst, Markus Zahlbrecht, Johanna Mikl-Leitner, Martin Gudenus, Markus Gilli, Richard Hogl, Leo Elsner, Markus Fiedler, Werner Trauner

Fotos: z.V.g.