18.05.2017 - Räumungsübung Kindergarten

Am 18. Mai 2017 besuchte die Freiwillige Feuerwehr Maissau den ortsansässigen Kindergarten hinter dem Gemeindeamt. Den Kindern wurde im Vorfeld von unserer Jugendbetreuerin OLM Christina Stelzer das Feuerwehrwesen sowie die Ausrüstung der Feuerwehr näher gebracht. Anschließend rüstete sich ein Feuerwehrmann mit der kompletten Atemschutzausrüstung aus und die Kinder konnten sich einen Atemschutzträger aus der Nähe ansehen. Natürlich durfte auch Luft aus der Maske geatmet werden und auch die Ausrüstung anprobiert werden. Als Dankeschön führten die Kinder den anwesenden Feuerwehrmitgliedern den extra eingelernten Feuerwehrtanz vor. Danach wurde der Kindergarten verraucht und es wurde ein Räumungsalarm ausgelöst. Alle zwei Gruppen verließen vorbildlich auf den vordefinierten Fluchtwegen das Gebäude und fanden sich am Sammelplatz bei der Gemeinde ein. Zu guter Letzt wurde den begeisterten Kindern das Rüstlöschfahrzeug erklärt und einige Jungfeuerwehrmänner durften hinter dem Lenkrad Platz nehmen. Krönender Abschluss war das Flaschenzielspritzen mit dem Hohlstrahlrohr.

Fotos: Binder