19.01.2019 - Feuerwehrball 2019

Am 19. Jänner 2019 lud die Freiwillige Feuerwehr Maissau zum diesjährigen Ball ins Musikheim in Maissau. Kommandant HBI Franz Kloiber konnte unter dem zahlreichen Gästen auch Nationalratsabgeordnete Eva Maria Himmelbauer, Bürgermeister Josef Klepp, Vizebürgermeister aus Maissau Karl Frühwirth, aus Burgschleinitz Kühnring Erich Trauner sowie aus Fels am Wagram Güntschl Ludwig begrüßen. Seitens der Feuerwehren begrüßte Kloiber ABI BR Andreas Schwingl, UAKdt HBI Kurt Völkl (UA Ziersdorf) sowie alle Träger von Ehrendienstgraden. Kommandant Kloiber bedankte sich nach seinen Begrüßungsworten bei einigen Damen, die die Feuerwehr bei den Ballvorbereitungen fleißig unterstützen, mit einer Flasche Sekt.

v.l.n.r.: BI Markus Gilli, Hannelore Gilli, Eva, Berger, HBI Franz Kloiber, Eva Kloiber, Michaela Brickl, Sonja Krottendorfer, V Markus Fiedler

Nach dem Eröffnungswalzer, gespielt von der Tanzband "Die Clarks", sorgten diese mit tollen Rhythmen für eine immer volle Tanzfläche bis in den frühen Morgenstunden. Für das leibliche Wohl sorgte, wie bereits letztes Jahr unser Feuerwehrkamerad Bernd Fleschitz mit seinem Team sowie das Weingut Humer in der Weinbar und die FF-Kameraden in der Bar sowie der Seidlbar.

v.l.n.r.: BR Andreas Schwingl, Prinzessin Melanie, Prinz Patrick, Vizbgm Karl Frühwirth, HBI Franz Kloiber, V Markus Fiedler, BI Markus Gilli, NR Abgeordnete Eva Maria Himmelbauer, Bgm Josef Klepp

Um Mitternacht gab es die traditionelle große Tortentombola, die von unserem Kommandantstellvertreter BI Markus Gilli moderiert wurde. Den Hauptpreis, eine Torte von unserem Feuerwehrkamerad Hans Blauensteiner, ging dieses Jahr an Sandra Weese. An dieser Stelle möchte sich auch die Feuerwehr Maissau bei den Partnerinnen der Feuerwehrmänner für die zahlreichen Tortenspenden bedanken.

v.l.n.r.: Prinz Patrick, Prinzessin Melanie, HBI Franz Kloiber BI Markus Gilli, Sandra Weese, V Markus Fiedler

Die Freiwillige Feuerwehr Maissau bedankt sich bei den knapp 200 Besuchern und freut sich schon auf den Ball 2020, welcher schon im neuen Feuerwehrhaus stattfinden wird.

Fotos: Didi Kramer