09.06.12 - Feuerwehrausflug

09.06.2012

Am 9.6.12 lud die Freiwillige Feuerwehr Maissau ihre Mitglieder sowie Partner und Freunde zu einem Feuerwehrausflug ein. Als erstes stand der Besuch der größten Müllverbrennungsanlage österreichs in Dürnrohr auf dem Plan. Auf interessante Weise wurde einem der Weg in der Verbrennungsanlage erklärt und in einem 3D-Film näher gebracht. Weiter ging es dann bei strömenden Regen zum Stützpunkt des Rettungshubschraubers Christopherus 2 in Krems. Christoph Aschauer, selbst Fulgrettungssanitäter, demsonstrierte die einzelnen Gerätschaften und erlaubte den Kiddis natürlich auch einmal Platz im Cockpit des EC135 zu nehmen. Nach einem Besuch im Weinkeller von Herrn Gartner in Gedersdorf ging es weiter in die Niederösterreichische Landeswarnzentrale nach Tulln. Einer der diensthabenden Disponenten, Herr Werner Hammerl, zeigte den Ablauf eines Notrufes und die dazugehörigen Tätigkeiten, bis eine Feuerwehr alarmiert wird. Außerdem wurden die Besucher auch Zeuge von echt eintreffenden Notrufen und konnten die Alarmierung hautnah miterleben. Anschließend wurde noch ein kleiner Rundgang am Gelände der NÖ-Landesfeuerwehrschule unternommen und die Gerätschaften sowie die einzelnen Übungsstationen von den Feuerwehrmitgliedern erklärt. Den Abschluss des Ausfluges machte das Abendessen beim Heurigen Staribacher in Höbersdorf, der duch seine gewaltigen Kellergänge alle beeindruckte.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Kramer