21.04.12 - Treiber wird Ehrenkommandant

21.04.2012

Am 21. April lud unser ehemaliger Kommandant Herbert Treiber anlässlich seines 50sten Geburtstag in den Gasthof Weixelbraun. Unter den zahlreichen Gratulanten waren auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Maissau. Kommandant Fähnrich hielt einen kurzen Rückblick über die Karriere von Herbert Treiber welcher im Jahr 1981 den Maissauer Florianijüngern beigetreten ist. Neben den "gängigen" Grundausbildungen wurde schon in jungen Jahren seine Führungsqualität erkannt und er machte die Ausbildung zum Gruppen-, Zugs- und letztlich zum Feuerwehrkommandant. In den Jahren von 1996 bis 2006 übernahm Treiber das Kommando der Feuerwehr Maissau und hat in dieser Zeit viel bewegt bzw. erreicht. So wurde 1997 eine neue Tragkraftspritze, 1999 ein neues Kommandofahrzeug sowie 2004 ein neues Kleinlöschfahrzeug angeschafft. Herbert Treiber war aber auch bei der Planung und der Anschaffung unseres jetzigen Rüstlöschfahrzeuges federführend und das Fahrzeug wurde Ende 2005 von der Feuerwehr Maissau übernommen. "Somit trägt der derzeitige Fuhrpark die Handschrift von Herbert" so Kommandant Bruno Fähnrich.

"Besonders hervorzuheben ist auch immer deine nette und fröhliche Art sowie deine Handschlagqualität" so Fähnrich weiter. "Das sind Schlagworte, die mit deiner Person in Zusammenhang gebracht werden."

Um Herbert Treiber Dank auszusprechen, ernannte in die Feuerwehr Maissau mit dem heutigen Tag zum Ehrenkommandanten. Ein Dienstgrad, der bis dato nur dem damaligen Kommandanten Alfons Schmid zuteil wurde. Als sichtbares Zeichen für diese Auszeichnung bzw. für die Ernennung zum Ehrenkommandanten wurde eine eigene Maitafel angefertigt, die ab 1. Mai sein Haus schmücken soll. Als Geschenk überreichte das Kommando, bestehend aus Kdt. Fähnrich, Kdt.Stv. Kloiber und Verwalter Gilli, dem Jubilar eine Statue vom Hl. Florian und der mittlerweile zur Tradition gewordene XXXL-Feuerwehrpass. Seiner Gattin übereichte Fähnrich einen Strauß Blumen.

Die Freiwillige Feuerwehr Maissau gratuliert an dieser Stelle nochmals ganz herzlich zum Geburtstag.

Fotos: zvg.