11.01.2013 - Mitgliederversammlung

11.01.2013

Mit einem herzlichen "Gut Wehr" begrüßte am 11. Jänner 2013 Kommandant Bruno Fähnrich die versammelten Feuerwehrkameraden im Musikheim Maissau. Unter den zahlreichenden Anwesenden waren auch Bürgermeister Josef Klepp, Vizebürgermeister Karl Frühwirth, Gemeinderat Heinz Fischer, Ehrenkommandant OBI Herbert Treiber, Ehrenhauptbrandinspektor Franz Pfannhauser, Ehrenverwalter Alfred Grill sowie Franz Hahn.

Nach dem Totengedenken hielt Fähnrich einen Rückblick über das abgelaufene Jahr.
2012 leistete die Feuerwehr Maissau insgesamt 44 Einsätze (2 Brandeinsätze, 37 technische Einsätze, 4 Sicherheitsdienste, 1 sonstigen Einsatz) mit einer durchschnittlichen Mannschaftsstärke von 13 Mann und insgesamt 1529 Einsatzstunden. Umgerechnet entspricht dies rund 64 Tage welche die Feuerwehr Maissau freiwillige leistete. Weiters wurden insgesamt 6 Einsatzübungen und Schulung abgehalten. Im Bereich Atemschutz 4 Übungen und 1 Schulung sowie im Nachrichtendienst 4 Übungen abgehalten.

Im Anschluss an Kommandant Fähnrich brachte Kommandantstellvertreter Franz Kloiber seinen Jahresbericht vor. Kloiber leistete mit einem kleinen Team rund 66 Stunden Wasserversorgung für die Umfahrung Maissau und die FF-Maissau erhielt von den ausführenden Baufirmen eine großzügige Spende. Mit diesem Betrag und mit Hilfe von weiteren Sponsoren wurde damit eine Wärmebildkamera angeschafft. Ein großer Schwerpunkt 2012 war auch die Großübung "Bypass" auf der Umfahrung. Auch dieses Jahr ist wieder eine größere Übung in Zusammenarbeit mit der FF-Ravelsbach geplant. Im Jahr 2012 organisierte die Feuerwehr Maissau auch wieder einen Erste Hilfe Kurs bei dem insgesamt 18 Personen teilnahmen.

Der Sachbearbeiter Atemschutz Martin Haberl berichtete über die geleisteten Atemschutzeinsätze und Übungen sowie die Tätigkeiten in seinem Bereich. Nachrichtenwart Andrea Monschein legte ihr Amt als Abschnittssachbearbeiterin Nachrichtendienst zurück, bleibt aber in der Maissauer Wehr weiterhin Nachrichtenwart. Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit berichtete Dieter Kramer, dass die Homepage im Jahr 2012 von 18499 Besucher insgesamt 34183 mal besucht wurde. Bei der Feuerwehrjugend Eggendorf, bei der auch 10 Kinder aus Maissau Mitglied sind, wurden 35 Jugendtreffen abgehalten.

Neue Mitglieder:

Kommandant Bruno Fähnrich durfte auch 2 neue Mitglieder der Feuerwehr Maissau vorstellen. Seit 2012 in unseren Reihen sind Martin Würz und Simon Schwaiger beigetreten.

Neues Mitglied Simon Schwaiger (Martin Würz war leider verhindert)

Beförderungen:

Zu Sachbearbeiter wurden folgende KameradInnen ernannt:

Sachbearbeiter Atemschutz: Martin Haberl
Sachbearbeiter Nachrichtendienst: Andrea Monschein
Sachbearbeiter Fahrzeuge: Andreas Brickl
Sachbearbeiter Gerätschaften: Andreas Binder

v.l.n.r. Bgm Josef Klepp, Markus Gilli, Andreas Binder, Franz Kloiber, Andreas Brickl, Kdt Bruno Fähnrich, Martin Haberl und Andrea Monschein

Beförderungen Feuerwehrjugend:

Auch die Jüngsten bei der Feuerwehr brachten im Jahr 2012 schon ihre Leistungen. So wurden folgenden Mitgliedern der FJ von Kommandant Bruno Fähnrich neue Dienstgrade überreicht.

1. Erprobung: Christian Mattes, Alice Jordan
2. Erprobung: Sascha Schmiedl
3. Erprobung: Janine Adler, Julia Monschein

Zum Abschluss der Sitzung richtete auch noch Bürgermeister Josef Klepp seine Worte an die Kameraden der Feuerwehr Maissau. Er bedankte sich für die geleisteten Stunden und gratulierte der Feuerwehr zu ihren Leistungen. Weiters wünschte er für das kommende Jahr Gesundheit und vor allem ein unfallfreies Einsatzjahr.

v.l.n.r. Vizebgm Karl Frühwirth, KdtStv Franz Kloiber, Kdt Bruno Fähnrich, Verwalter Markus Gilli, GR Heinz Fischer und Bgm Josef Klepp

Fotos: Kramer