15.03.2015 - Einsatzübung

15.03.2015

Bericht NÖN KW 13/15

Die Feuerwehr Maissau hielt am 15. März 2015 eine Einsatzübung in der Sonndorferstrasse in Maissau ab. Übungsannahme war, dass Kinder bei einem Lagerfeuer neben einer Lagerhalle einen Dachstuhlbrand entfacht haben und das Feuer auf den angrenzenden Wald überzugreifen droht. Umgehend gab Einsatzleiter OBI Bruno Fähnrich den Befehl an das Rüstlöschfahrzeug mit einem Rohr den Wald zu schützen und einem weiteren Rohr die Brandbekämpfung aufzunehmen. Die Wasserversorgung des RLF Maissau sowie die weitere Brandbekämpfung mit einer B-Leitung übernahm die Besatzung des Kleinlöschfahrzeuges. Koordiniert wurde der komplette Übungseinsatz über die Übungsleitung Kommando Maissau. Im Anschluss an die Branddienstübung wurde von BI Franz Kloiber der Ablauf eines Schaumangriffes erklärt und mittels Mittelschaumrohr und Zumischer ein Schaumteppich gelegt. Insgesamt nahmen an der Übung 19 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Maissau teil. Übungsausarbeiter OBI Fähnrich sowie SB Andreas Brickl zeigten sich mit der Teilnahme und der Durchführung sehr zufrieden. Ein Dank ergeht auch an ABI Werner Muhrhammer für die Übungsbeobachtung und an Herrn Harald Sieberer für das zur Verfügung stellen der Lagerhalle.

Fotos: Kramer