29.10.2017 - Technischer Einsatz

Sturmschaden in Limberg

Das über einen Großteil Österreich wütende Sturmtief machte auch den Einsatz der Feuerwehr Maissau notwendig. Um 10:30 Uhr wurden wir von Florian Hollabrunn zu einem Sturmschaden in Limberg alarmiert. In der Hauptstraße wurde bei einem 2 stöckigen Wohnhaus ein Teil des Daches abgedeckt. Mit dem Kran vom Wechselladerfahrzeug und dem Arbeitskorb wurden die Dachschindeln wieder eingehängt. Ein Teil der Schindeln wurde auch von innen über den Dachboden wieder fest verankert. Da bei einem Nachbarhaus auch einige Dachschindeln durch den Sturm herausgerissen wurde konnten diese auch gleich mit der Mannschaft im Arbeitskorb wieder eingehängt werden. Nach rund 1 ½ Stunden konnte die FF Maissau und FF Limberg wieder einrücken.

Ausrückzeit: 10:29 Uhr
Einrückzeit: 11:50 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau, FF-Limberg
Fahrzeuge FF-Maissau: RLF, WLF, KLF
Mannschaftsstärke Feuerwehr: FF-Maissau: 10 Mann, FF-Limberg: 9 Mann

Fotos: Kramer