30.08.2018 - Technischer Einsatz

Verkehrsunfall Ortsanfang Maissau

Aus bisher ungeklärter Ursache kommt es beim Ortsanfang Maissau auf der L35 zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Eine Fahrerin kommt mit ihrem SUV von der Fahrbahn ab und wird durch eine Gartenmauer mitten in den Vorgarten eines Hauses katapultiert. Die Lenkerin ist glücklicherweise nicht eingeklemmt wird aber unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch das RK Ziersdorf und der Mannschaft es Rettungshubschrauber Christophorus 2 wird die Fahrerin ins UKH Horn geflogen. Parallel dazu wird bereits mit den Aufräumarbeiten begonnen und auch eine umgefahrene Straßenlaterne abgeschlossen und entfernt. Das Fahrzeug wird mit Hilfe des Wechselladerfahrzeuges aus dem Garten gehoben und gesichert abgestellt. Nach rund 1 1/2 Stunden kann die Freiwillige Feuerwehr Maissau wieder einrücken.

Ausrückzeit: 16:29 Uhr
Einrückzeit: 17:54 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau
Fahrzeuge FF-Maissau: RLF, WLF, KLF, KDOF
Mannschaftsstärke FF-Maissau: 23 Mann
weitere Einsatzkräfte: Polizei (2 Mann), RK Ziersdorf (2 Mann), C2 (3 Mann), Straßenmeisterei Ravelsbach (1 Mann)

Fotos: Kramer