29.06.2011 - Technischer Einsatz

Fahrzeugbergung Bundesstraße 4

Ein PKW kam zwischen der Amethyst Welt Maissau und dem Ortsanfang Maissau von der Straße ab und rutschte in den Straßengraben. Die alarmeirte Feuerwehr Maissau barg das Fahrzeug mittels Seilwinde aus dem Graben. Die Bundesstraße 4 war für die Zeit der BErgung kurzfristig gespert. Der Lenker konnte seine Fahrt mit dem KFZ selbständig fortsetzen. Nach rund 45 Minuten konnte die Feuerwehr Maissau wieder einrücken.

Ausrückzeit: 19:11 Uhr
Einrückzeit: 20:00 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau
Fahrzeuge der FF-Maissau: RLFA, KDOF, KLF, Wracklader
Mannschaftsstärke FF-Maissau: 15 Mann

Fotos: Schurischuster