13.10.2014 - Technischer Einsatz

Fahrzeugbergung Alte B4 Höhe Marienstrasse

Bericht NÖN KW 43

Ein PKW Lenker kommt beim Anhalten seines Fahrzeuges mit dem Vorderrad zu weit in den Straßengraben eines Nebenweges und kippt dadurch vorderseitig mit dem Fahrzeug in den Graben. Die alarmierte Feuerwehr Maissau zieht mit Hilfe der Seilwinde das Fahrzeug aus dem Graben und stellt es neben der Fahrbahn ab. Nach einer Kontrolle des Fahrzeuges stellt der Fahrer das Fahrzeug auf einem Parkplatz selbstständig ab. Nach rund 30 Minuten kann die FF-Maissau wieder einrücken.

Ausrückzeit: 14:59 Uhr
Einrückzeit: 15:30 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau
Fahrzeuge der FF-Maissau: RLFA, KLF, Wracklader
Mannschaftsstärke FF-Maissau: 8 Mann
sonstige Einsatzkräfte: Polizei (2 Mann)

Fotos: Kramer / Jurecek