25.11.2014 - Brandeinsatz

Oberravelsbach Rauchentwicklung Hackschnitzellager

Text: FF-Gaindorf

Kurz nach 6 Uhr des 25.11.2014 rückten die Feuerwehren Ravelsbach, Minichhofen, Pfaffstetten und Gaindorf nach Oberravelsbach aus. Aus einer Lagerhalle, die mit ca. 20-30m3 Hackschnitzel gefüllt war, drang Rauch nach außen. Das Lagergut konnte nur von Mitgliedern mit Atemschutz beseitigt werden, daher wurde auch die FF Maissau mit dem Atemschutzkompressor und der Wärmebildkamera sowie in weiterer Folge die FF Mühlbach am Manhartsberg als Personalreserve alarmiert. Mit Hilfe von zwei Traktoren wurde der Großteil der betroffenen Hackschnitzel aus der Halle befördert, die Atemschutztrupps schaufelten anschließend rund 3m3 des Brennmaterials noch händisch aus dem Bereich der Förderschnecke. Abschließend kontrollierte die Feuerwehr die Förderverbindung zum Heizraum sowie die Temperatur der umgebenden Bauteile. Um 09:07 konnte Einsatzleiter Ing. Herbert Widerna "Brand aus" vermelden und den Einsatz 20 Minuten später beenden.

Im Einsatz standen 6 Feuerwehren mit 49 Mitgliedern (davon 11 Atemschutztrupps), das Rote Kreuz Ziersdorf mit 1 Fahrzeug und 2 Personen sowie die Polizei mit 3 Personen und einem Brandursachenermittler.

Ausrückzeit: 06:40 Uhr
Einrückzeit: 09:40 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau, FF-Mühlbach am Manhartsberg, FF-Gaindorf, FF-Ravelsbach, FF-Pfaffstetten, FF-Minichhofen
Fahrzeuge der FF-Maissau: KDOF, Atemluftanhänger
Mannschaftsstärke FF-Maissau: 3 Mann
sonstige Einsatzkräfte: Rotes Kreuz
Polizei

Fotos: Binder / Brickl