17.09.2015 - Technischer Einsatz

LKW Bergung Umfahrung

Bericht NÖN KW 39

Beim Eintreffen der Feuerwehr Maissau am Einsatzort auf der Umfahrung Maissau, stand ein Klein-LKW in Fahrtrichtung Horn kurz vor der Anschlussstelle Eggenburg auf dem ersten Fahrstreifen. Der LKW hatte aus bisher ungeklärter Ursache den äußeren Zwillingsreifen der Hinterachse verloren. Auch der zweite Reifen drohte abzureißen. Die Erstmaßnahme der Feuerwehr war das Absichern der Einsatzstelle und der Sperre des ersten Fahrstreifens mit Hilfe der Exekutive. Da der Klein-LKW zu schwer für den Ladekran des Wechselladerfahrzeuges war, musste der Wracklader mit den Rangierrollern nachgefordert werden. Mittels Hebekissen wurde der LKW auf die Rangierroller verladen, festgezurrt und aus dem Gefahrenbereich geschleppt und gesichert abgestellt.

Ausrückzeit: 17:56 Uhr
Einrückzeit: 19:45 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau
Fahrzeuge der FF-Maissau: RLFA, KLF, WLF, Wracklader
Mannschaftsstärke FF-Maissau: 12 Mann
weitere Einsatzkräfte: Polizei (1 Mann)

Fotos: Binder / Schwaiger