20.10.2015 - Technischer Einsatz

Fahrzeugbergung Umfahrung Höhe Auffahrt Eggenburg

Bei der Anschlussstelle Eggenburg kam aus bisher ungeklärter Ursache ein Lenker aus dem Bezirk Tulln von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrsschild und blieb im Straßengraben liegen. Bei diesem Zusammenstoß bohrte sich der Steher des Verkehrsschildes in die Reserveradmulde des PKW’s. Glücklicherweise blieben beide Insassen bei diesem Unfall unverletzt. Da noch Kameraden der FF-Maissau im Feuerwehrhaus waren, konnte bereits 1 Minute nach Alarmierung die Ausrückemeldung abgesetzt werden. Das verunfallte Fahrzeug wurde mittels Kran aus dem Graben gehoben und mit dem Wechselladerfahrzeug aus dem Gefahrenbereich entfernt. Um 22:45 konnte die FF-Maissau wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Ausrückzeit: 21:29 Uhr
Einrückzeit: 22:45 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau
Fahrzeuge der FF-Maissau: RLFA, KLF, WLF
Mannschaftsstärke FF-Maissau: 15 Mann
weitere Einsatzkräfte: Polizei (2 Mann)

Fotos: Binder