09.04.05 - Übung des Unterabschnittes Maissau

09.04.2005

Die Wohnhausanlage in der Maissauer Hopfengasse war Übungsobjekt der ersten Unterabschnittsübung des UA-Maissau am Samstag, den 9.4.2005. Übungsannahme war ein Brand im Stiegenhaus in einem der Wohnblöcken wobei auch Menschenrettung über Leitern durchzuführen war. Weiters ist auch einer der Holzbalkone in Brand geraten. Eine weitere Aufgabe war dass Durchsuchen der Kellerräume unter Atemschutz nach weiteren Personen sowie das Schützen der umliegenden Gebäuden mittels C- und B-Leitungen.
Die 71 Mann der 6 Feuerwehren hatten somit alle Hände voll zu tun und so manch einer konnte einen "schönen Ausblick" von der komplett ausgezogenen Schiebe- oder Steckleiter auf Maissau genießen. Einsatzleiter und Kommandant der FF Maissau, OBI Herbert Treiber, zeigte sich bei der anschließenden Übungsbesprechung sehr zufrieden mit den Leistungen der einzelnen Wehren.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.