06.10.07 - Atemschutzübung des UA Maissau

06.10.2007

Die ausführende Feuerwehr Grübern hatte für die Atemschutzübung der Feuerwehren des Unterabschnitts Maissau ein altes Haus speziell für die Übung präpariert. In drei Stationen mußten die Atemschutztrupps verschiedene Einsatzszenarien meistern. Station 1 war eine Personensuche im Obergeschoß, welches komplett verraucht wurde. Anschließend mußte mit einer gefüllten C-Leitung ein Brand im Kellerabteil (teilweise Durchgangsbreite von 40cm) gelöscht werden. Den Abschluß bildete eine Technische Aufgabe. Unter Atemschutz mußte ein Flansch inklusive Dichtung montiert werden. Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung lobte Abschnittskommandant BR Josef Nestreba die gesamten Atemschutzträger sowie die gute Übungsausabeitung.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.