04.10.08 - UA Atemschutzübung

04.10.2008

Die heutige Atemschutzübung des Unterabschnittes Maissau fand diesesmal im Steinbruch Hengel in Limberg statt. Übungsannahme bei Station 1 war ein Entstehungsbrand im Mischturm. Nach dem Ausrüsten der Atemschutzträger begab sich der Trupp auf das erste Plateau des Mischturmes und mußte dort eine C-Schlauchleitung aufziehen, entsprechend befestigen und die Brandbekämpfung durchführen. Danach ging es zur Station 2, welche die eingesetzten Atemschutzträger an die Grenze ihrer Leistungen führte. Annahme war eine vermisste Person in einem Stollen welcher durch die Atemschutztrupps mittels Tragetuch gerettet werden mußte. Erschwerend hinzu kam, daß durch diesen Stollen ein Bach fliest und der rund 40 Meter lange Einmarschweg durch Steine, Schlamm und auch durch die geringe Stollenhöhe sehr schwer passierbar war. Abschnittskommandantstellvertreter Werner Muhrhammer sowie Unterabschnittskommandant Andreas Schwingl bedankten sich bei den Teilnehmern für ihr zahlreiches Erscheinen sowie der Feuerwehr Limberg für die Durchführung dieser guten Atemschutzübung.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Binder