09.11.08 - Einsatzübung Wilhelmsdorf

09.11.2008

Die diesjährige Abschlussübung fand am Sonntag den 9. November in der Nachbarortschaft Wilhelmsdorf statt. Übungsannahme war der Brand eines Holzstoßes neben einem angrenzenden Bauernhof. Das ersteintreffende Rüstlöschfahrzeug wurde mittels Lotsen eingewiesen und erhielt von Übungsleiter LM Karl Frühwirth die Aufgabe, das Gebäude mittels C-Schnellangriff zu schützen sowie ein weiteres C-Rohr zur Brandbekämpfung einzusetzen. Das unmittelbar nachher eintreffende KLF stellte die Wasserversorgung mit der Tragkraftspritze her. Parallel dazu wurde im KDOF eine Einsatzleitung eingerichtet und das komplette Befehlsszenario über diese abgewickelt. Anschließend wurde eine dritte C-Leitung vom RLF zur Brandbekämpfung eingesetzt. Da angenommen wurde, daß die beiden Rohre zur Brandbekämpfung nicht ausreichten, wurde die beiden Rohre zurückgenommen und der Wasserwerfer des RLF´s eingesetzt. Übungsleiter LM Karl Frühwirth und Übungsbeobachter Kommandant OBI Bruno Fähnrich zeigten sich mit der Teilnahme sowie der Durchführung sehr zufrieden. Ein Dank auch an die Familie Lembacher für die Zuverfügungstellung des Übungsobjektes.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Kramer