10.09.08 - Unterabschnittsübung

10.09.2008

"Brand einer Scheune in Oberdürnbach" - Mit dieser Alarmierung rückte die Feuerwehr Maissau zur Unterabschnittsübung nach Oberdürnbach aus. Als ersten Einsatzbefehl bekam das RLF Maissau den Aufbau der Schnellangriffsleitung zum Schützen des Nachbargebäudes. Währendessen wurden die Atemschutztrupps zusammengestellt und der erste Trupp rückte zur Erkundung in die Scheune vor. Nach der Meldung an den Einsatzleiter, wo genau sich der Brandherd befindet sowie die Bekanntgabe von Gefahrstellen (in diesem Fall Propangasflaschen und Kunstdüngemittel) wurde die nächsten Trupps zur Brandbekämpfung in die Scheune geschickt. zeitgleich kümmerte sich das KLF Maissau um die Wasserversorgung des Rüstlöschfahrzeuges. BR Josef Nestreba, welcher als Übungsbeobachter teilnahm, lobte die klare Befehlsstruktur des Einsatzleiters und bedankte sich bei den Mitgliedern für ihr zahlreiches Erscheinen.
Die Feuerwehr Maissau nahm mit 2 Fahrzeugen und 11 Mann an dieser Übung teil.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Binder/Kramer