17.05.09 - Technische Übung

17.05.2009

Die Technische Übung wurde diesmal in einem Stationsbetrieb abgehalten. Die einzelnen Stationen der Übung war der Greifzug, die Hebekissen und Fahrzeugtechnik. Bei der Station Greifzug wurde den Teilnehmern beigebracht, wie ein Greifzug funktioniert und wie mit Hilfe der Freilandverankerung gearbeitet werden kann. Bei der Station Hebekissen wurde mittels zweier Hebekissen ein Bauschuttcontainer angehoben und die genaue Wirkungsweise und Einsatzbereiche der Kissen erklärt. Die letzte Station beinhaltete das Thema Fahrzeugtechnik. Da in der heutigen Zeit die Fahrzeuge mit immer mehr Schutzfunktionen ausgestattet sind, wurden den Übungsteilnehmern die einzelnen Airbag mit den dazugehörigen Auslösepatronen gezeigt. Weiters wurde die Funktionsweise eines ausgestellten Hybridfahrzeuges erklärt sowie die Sicherheitshinweise besprochen. Krönender Abschluss der Übung war die Zündung eines Gurtstraffers, eines Seitenairbags und eines Lenkradairbags, damit die Feuerwehrmänner sehen können, mit welcher Wucht ein solcher Airbag gezündet wird. Übungsleiter LM Kramer Dieter zeigte sich mit der Durchführung und der Teilnahme sehr zufrieden. Dank ergeht auch an die weitern Ausbilder BI Franz Kloiber (Fahrzeugtechnik), PFM Andreas Brickl (Fahrzeugtechnik) und OLM Reinhard Ehemoser (Greifzug) sowie an die Firmen Autohaus Waldviertel (VW Golf VI) und an Fa. Scheibelhofer Horn (Toyota Primus Hybrid) sowie an die Fa. Kramer & Fiedler (Übungsgelände).

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Kramer