31.03.09 - Atemschutzübung

31.03.2009

Übungsannahme zur Atemschutzübung am 31. März war ein Brand nach Arbeiten an einer Heizung wobei der Heizungstechniker als vermisst galt. Nach einer kurzen Übungsvorbesprechung durch Atemschutzwart LM Albert Jordan rüstete sich der erste Trupp mit Atemschutz aus und begannen mit der Personensuche bzw. Brandbekämpfung mittels Hochdruckrohr. Auch eine große Anzahl unserer Probefeuerwehrmänner waren bei dieser Übung vertreten und wurden von den anwesenden Atemschutzträgern in die genaue Vorgehensweise bzw. Handhabung eingewiesen. Nach rund 2 Stunden endete die Übung und es konnten Insgesamt 3 Atemschutztrupps gestellt werden.

Fotos: Binder