09.10.11 - Einsatzübung

09.10.2011

Übungsobjekt für die Gemeinschaftsübung der Feuerwehr Maissau und der Feuerwehr Oberdürnbach war ein altes Gebäude in der Aigenstraße Nr. 34. Ausarbeiter BI Franz Kloiber nahm als Übungsszenario einen Zimmerbrand mit drohendem Übergriff auf die angrenzenden Wohngebäude an. Weiters wurde eine Person im Gebäude vermisst. Dies war auch die Aufgabe der Atemschutztrupps, die Person im völlig verrauchten GEbäude zu finden und mit der Schnellabgriffsleitung des Rüstlöschfahrzeuges einen Innenangriff durchzuführen. Parallell dazu wurden mehrere Rohre für das Schützen der angrenzenden Gebäude vorgenommen. Kommandant OBI Fähnrich bedankte sich bei den beiden Feuerwehren für die Übungsteilnahme.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Kramer