22.10.11 - ATS UA Übung

22.10.2011

Die Feuerwehr Grübern lud am Samstag, den 22.10. alle Feuerwehren des Unterabschnittes Maissau zur Atemschutzübung nach Grübern. Im Minutentakt trafen die einzelnen Löschmannschaften beim Übungsobjekt, einem landwirtschaftlichen Gebäude, ein. Aufgabe für die einzelnen Atemschutztrupps war es, einen, mit alten Ölfässern simulierten, Silobrand zu löschen. Dazu musste unter Atemschutz mittels Trennschleifer mehrere Zugänge zum "Silo" geschnitten werden. Als nächstes war es Aufgabe eines jeden Trupps ein gefülltes Ölfass mittels Arbeitsleine aus dem Obergeschoß des Stalles abzuseilen. Übungsausarbeiter Gnauer hielt als nächstes Szenario das Pölzen eines Dachstuhles bereit. Den Abschluss bildete das Ausrüsten eines Mannes mit der Schutzstufe 2 (Spritz- und Säureschutz). Übungsbeobachter ABI Werner Murhammer lobe die Übungsausarbeitung und die Durchführung der Atemschutzträger.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Fotos: Hedji