06.11.16 - Einsatzübung

06.11.2016

Als Übungsannahme der heutigen Einsatzübung wurde ein Brand im Bereich der ehemaligen Selcherei der Fleischhauerei Dachsberger in der Kremserstraße 26 angenommen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Oberdürnbach rückte die FF-Maissau zur Übungsadresse aus. Die Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges übernahm mit einem Atemschutztrupp die Personensuche, da noch eine Person vermisst wurde. Parallel dazu wurde die Löschwasserversorgung durch das Kleinlöschfahrzeug Oberdürnbach vom Hauptplatz aus sichergestellt. Die Mannschaft des Wechselladerfahrzeuges übernahm das Schützen der Nachbargebäude vom Arbeitskorb des Ladekranes. Zwei weitere Rohre wurden von Einsatzleiter Andreas Binder zur Sicherung der restlichen Gebäude in den Innenhof positioniert. Nachdem der Atemschutztrupp die vermisste Person ins Freie gebracht hatte und die Brandbekämpfung in der Selcherei abgeschlossen war, wurde zum Entlüften des Gebäudes der Druckbelüfter aufgebaut. Nach rund einer Stunde war die Übung beendet und die Mannschaften rückten wieder in ihre Feuerwehrhäuser ein.

Ein Dank ergeht an dieser Stelle an die Fam. Dachsberger für das Übungsobjekt und die Unterstützung bei der Fotodokumentation sowie an die beiden Gruppenkommandanten LM Andreas Binder und Patrick Treiber für das Ausarbeiten dieser Übung.

Fotos: Kramer / Dachsberger