07.09.16 - UA Übung in Eggendorf

07.09.2016

"Brand im Jugendheim Eggendorf am Walde .... Personen eingeschlossen". So lautete die Alarmierung für die Unterabschnittsübung der 6 Feuerwehren des Unterabschnitt Maissau. Im Jugendheim ist in einem der Räume Feuer ausgebrochen und einige Jugendliche konnten aufgrund der starken Rauchentwicklung den Weg ins Freie nicht mehr finden. Die Besucher einer Veranstaltung im 1. Stock wurden ebenfalls von dem Feuer überrascht und konnten auch nicht über das Stiegenhaus flüchten. Mit mehreren Atemschutztrupps wurden die einzelnen Räume abgesucht und die vermissten Jugendlichen ins Freie gerettet. Die Personen aus dem Obergeschoß mussten mittels Leitern sowie dem Krankorb des Wechselladerfahrzeuges gerettet werden. Parallel dazu wurde mit der Brandbekämpfung sowie mit dem Schützen der umliegenden Gebäude begonnen und in Atemschutzsammelplatz eingerichtet. Abschnittskommandant BR Andreas Schwingl bedankte sich bei den teilnehmenden Feuerwehren und lud im Anschluss auf eine Jause ins Feuerwehrhaus Eggendorf.

Insgesamt nahmen bei dieser Übung 50 Mann sowie 9 Fahrzeuge von 6 Feuerwehren teil.

Fotos: Kramer / Binder