15.10.16 - ATS UA Übung

15.10.2016

"Suchen einer vermissten Person" war der Auftrag für die Atemschutztrupps der Atemschutz Unterabschnittsübung in Oberdürnbach. Bei der als Stationsbetrieb ausgearbeiteten Übung mussten die einzelnen Atemschutztrupps über eine Leiter ins erste Obergeschoß klettern, dort die vermisste Person finden und ins Freie bringen. Nach dem Durchlauf wurde den einzelnen Feuerwehrmännern sofort nach ablegen der Ausrüstung vom Feuerwehrarzt der FF-Maissau, Herrn Dr. Wolfgang Kepplinger, der Blutdruck gemessen und protokolliert. Ergebnis: Alle eingesetzten Atemschutzträger sind topfit. Zum Abschluss der Übung bedankte sich der Kommandant der FF-Oberdürnbach, OBI Christian Kugler, bei allen Teilnehmern sowie den Übungsbeobachtern Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ABI Werner Muhrhammer und den Unterabschnittskommandanten HBI Franz Kloiber und HBI Horst Kunert sowie ATS Abschnittssachbearbeiter Stefan Gubitzer.

Fotos: Kramer / Kloiber