23.08.16 - Einsatzübung Hofengasse

23.08.2016

Bericht NÖN KW 35

Übungsausarbeiter Zugtruppkommandant OLM Peter Ranner hielt am Dienstag, den 23. August in der Hopfengasse 1 eine Branddienstübung ab. Übungsannahme war ein Zimmerbrand mit einer vermissten Person. Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte die Person schließlich in einem total vernebelten Raum gefunden und vom Atemschutztrupp ins Freie gebracht werden. Parallel dazu wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Zum Schutz des angrenzenden Hauses wurde erstmal das Wechselladerfahrzeug eingesetzt. Der vor kurzem angeschaffte Krankorb wurde mit einem festinstallierten Schlauchanschlussstück erweitert. Gespeist mit einer C-Leitung kann nun ein Feuerwehrmann im Korb die Brandbekämpfung auch von 16 Meter Höhe vornehmen. Ein Dank an unseren Fahrmeister für die Umsetzung. Im Anschluss an die Branddienstübung unterwies OLM Ranner noch die anwesenden Kameraden in Erster Hilfe, genauer gesagt bei der Herz-Kreislauf-Massage. Die Übungsteilnehmer konnten auch an einer mitgebrachten Übungspuppe die Reanimation reell üben.

Fotos: Binder